Samoeng Loop – Tagesausflug mit dem Roller von Chiang Mai

THAILAND

Der Norden von Thailand bietet sich perfekt an, um sich ein Motorrad zu mieten und einen Tag lang die Bergwelt zu erkunden.

Genau das haben wir getan und haben uns auf den 80 Kilometer langen Samoeng Loop begeben.

WerbungDieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung.

Der Samoeng Loop ist noch recht unbekannt und wir haben auch nur durch unseren Airbnb* Host von ihm gehört.
2 Wochen lang hatten wir nämlich gemeinsam mit 2 anderen Pärchen eine kleine Villa im Südwesten von Chiang Mai.
2 Wochen lang haben wir es uns hier richtig gut gehen lassen. Haben zusammen weiter an unseren Blogs gearbeitet und uns ausgetauscht und unsere Erfahrungen zum Thema Blog mitgeteilt.
Wer einmal mit Freunden eine kleine Villa außerhalb der Stadt sucht, da wo man wirklich mal zur Ruhe kommt, dem können wir diese nur empfehlen. Einfach bei Airbnb* nach „Villa Hugo“ suchen.
Und wie es der Zufall so wollte, führte der Samoeng Loop direkt an unserem Haus vorbei.
Also zögerten wir nicht lange und machten uns auf den Weg.

Was erwartet dich auf dem Samoeng Loop?

Auf den 80 Kilometern + X – je nachdem wie du deine Route ausweitest – kannst du verschiedene Tempel besuchen. Zudem kommst du an richtig schönen Aussichtspunkten vorbei, bist in der Natur, welche hier doch noch recht untouristisch ist. Auch an der einen oder anderen Elefantenfarm wirst du vorbei kommen. Auf einen Besuch einer solchen Farm haben wir allerdings verzichtet. Einen Elefanten haben wir dann aber trotzdem noch gesehen. Es war kurz nach unserer Mittagspause in einem kleinen Lokal an der Straße, mit traumhaften Ausblick über ein Tal. Nach einer langgezogenen Rechtskurve trauten wir unseren Augen kaum. Am Straßenrand war auf einmal so ein grauer Riese. Zusammen mit einem Elefantenführer aus dem nahegelegenen Park spazierte er entspannt die Straße entlang. Die Chancen auf dem Loop einen Elefanten zu sehen sind wohl ganz gut. Um den Elefanten ihren Auslauf zu gewähren, werden diese wohl regelmäßig zum Spaziergang ausgeführt. Das war zumindest die Info von unserem Host. Außerdem kommst du noch an einem der größten Wasserfälle, dem Mae Sa Wasserfall, rund um Chiang Mai vorbei. Etwa 100 Baht (2,70 Euro) kostet dieser an Eintritt. Für Abwechslung ist also auf jeden Fall gesorgt.

Die Route vom Samoeng Loop

Der Loop kann eigentlich überall in Chiang Mai gestartet werden.
Da unsere Unterkunft in der Nähe vom Chiang Mai Night Safari Zoo lag, sind wir auch von da hinten los gefahren.
Eine genaue Karte mit unseren Punkten wo du anhalten könntest, findest du in dieser Google Map.

Die Strecke führte uns erst einmal Richtung Nordwesten.
Hier wichen wir kurz nach dem Start von der eigentlichen Route ab und fuhren zum Wat Phra That Doi Kham.
Danach ging es wieder zurück auf die Straße 1269 in Richtung Amphoe Samoeng, wo wir dann auch bei einem kleinen Lokal angehalten und etwas zum Mittag gegessen haben.
Englischkenntnisse bringen dich hier auf jeden Fall nicht weiter. Dafür ist das Essen echt super und die Aussicht gigantisch.

Nach einigen Kilometern musst du dann einmal rechts abbiegen um auf die 1096 zu gelangen.
Hier wird es nun kurvenreich uns es geht bergauf.
Oben angekommen hast du wieder einmal traumhafte Ausblicke auf die Landschaft.
Hier war dann auch der Punkt, wo wir gemerkt haben, dass es zeitlich ganz schön knapp wird.
Wir sind gegen 10:00 Uhr gestartet und haben gedacht, dass wir die paar Kilometer ruckzuck fertig haben und pünktlich zum Sonnenuntergang auf dem Berg beim Wat Phratat Doi Suthep Tempel sind.
Allerdings hat uns die Tour bis hier her schon jede Menge Zeit gekostet, weswegen wir ab sofort nur noch wenig anhalten konnten.

Wie oben schon geschrieben war der Tempel auf dem Berg dann auch unser letzter Stopp des Tages.

Die Highlights des Samoeng Loop

Wat Phra That Doi Kham

Der Tempel im Südwesten von Chiang Mai wird bei vielen nur wenig beachtet, so zumindest hat man das Gefühl. Gerade am Morgen zum Sonnenaufgang lohnt es sich hier her zu kommen. Wir waren gleich an 2 Mal in der Früh hier oben, weil es so schön war. Um 6:00 Uhr werden die Tore des Tempels geöffnet und dann ist es hier noch so richtig schön ruhig. Für alle (Hobby)-Fotografen ist es auch eine der schönsten Stellen in Chiang Mai. Mit dem liegenden Buddha und der dahinter aufgehenden Sonne hast du ein super schönes Fotomotiv. Aber auch die lange Treppe, welche dich zum Tempel hinauf führt, lässt sich schön ablichten. Keine Sorge, du kannst auch direkt mit dem Roller oder dem Auto bis hinauf zum Tempel fahren. Auf dem Hauptplatz findest du auch noch eine riesige sitzende Buddhastatue. Ab 7:00 Uhr wird es dann allerdings auch voller und die ersten Busse kommen an. Während unserer Tour auf dem Samoeng Loop waren wir dann noch einmal gegen 10:30 Uhr hier oben und dann konnte man schon einen klaren Unterschied erkennen. Wenn du also planst hier her zu kommen, dann komme unbedingt zum Sonnenaufgang. Auch wenn es hart ist so zeitig aufzustehen, du wirst es auf keinen Fall bereuen.

Mittagspause in dem kleinen Restaurant am Samoeng Loop

Leider kann ich hierzu keinen Namen finden, bzw. ist dieser auch bei Google Maps nur auf Thai geschrieben.
Wenn es sich aber einrichten lässt, dann halte hier unbedingt für ein Getränk oder zum Essen an.
Den genauen Standort findest du auf dieser Google Map zum Samoeng Loop.
Nicht nur das Essen war gut, vor allem die Aussicht beim Essen war einfach gigantisch.

Wenn du dazu noch Glück mit dem Wetter hast, dann ist es der perfekte Stop für eine kleine Pause.

Samoeng Forrest Viewpoint

Dieser Aussichtspunkt ist ganz klar unser Favorit auf dem Samoeng Loop.
Hier oben befindet sich ein kleines Häuschen, wo du gemütlich im Schatten ein paar Minuten Pause machen kannst.
Zu unserer Zeit befand sich bei dem Aussichtspunkt auch noch ein kleiner Stand mit Obst.

Was gibt es denn besseres als seine Pause mit etwas frischem Obst und einer unglaublichen Aussicht auf den umliegenden Wald zu verbringen.
Hier haben wir uns im übrigen auch wieder 30 Minuten aufgehalten und dabei ist noch das ein oder andere Foto von uns entstanden.

Definitiv eine schöne Location für ein paar Fotos.

Wat Phratat Soi Duthep

Der Tempel in den Bergen von Chiang Mai ist ein Wahrzeichen der Stadt. Von hier oben hast du die Stadt perfekt im Blick. Dies ist wohl einer der Gründe, warum es so viele Leute hier hoch verschlägt. Schon die Auffahrt zum Tempel ist spektakulär. Auf einer kurvenreichen Strecke schlängelt sich die Straße durch das Waldgebiet den Berg hinauf. Zwischendrin hatten wir das Gefühl, dass die Straße nie endet und wir einfach nicht oben ankommen. Irgendwann haben wir es geschafft – wir waren oben. Dass dieser Tempel auch wesentlich touristischer ist als der andere von heute Morgen, merkt man auch daran, dass man hier etwa 1,00 Euro Eintritt zahlen muss.

Fazit

Plane auf jeden Fall etwa 10 – 12 Stunden für den Loop ein.
Auch wenn die Kilometerzahl vielleicht nicht den Anschein macht, doch der Loop kann richtig viel Zeit in Anspruch nehmen. Es gibt hier richtig viel zu sehen und zu entdecken, weswegen es schade wäre, nicht genügend Zeit zu haben.
Wir haben den Samoeng Loop auf jeden Fall sehr genossen und würden ihn auch noch einmal machen.

Hast du schon einmal etwas vom Samoeng Loop gehört oder bist ihn selbst schon gefahren?
Wie waren deine Erfahrungen?

Schreib es uns doch gern einmal in die Kommentare, vielleicht müssen wir noch etwas fürs nächste Mal mit auf die Liste nehmen.

Hinweis: Dieser Beitrag enthält unsere persönlichen Produktempfehlungen mit sogenannten Affiliate-Links. Die Produkte werden dadurch nicht teurer für dich. Kaufst du etwas über einen dieser Links bei Amazon, dann bekommen wir aber eine kleine Provision. Dadurch kannst du unsere Arbeit ein wenig unterstützen.

Wir sind Tausend fremde Orte

Wir leben und lieben das Reisen. Und weißt du auch warum? Weil wir mit jeder Reise neue Kulturen, neue Länder und neue Menschen kennen lernen dürfen.

Hast du nicht Lust, deinem Alltag ein Stück weit zu entfliehen? Dann erlebe mit uns die geilsten Abenteuer und entdecke die schönsten Orte.

Hier sind wir auch aktiv

Sichere dir 25 € auf deine erste AirBnB Buchung*

Buche deinen nächsten Trip*

Lass dich inspirieren*

Hast du schon einmal etwas vom Samoeng Loop gehört oder bist ihn selbst schon gefahren?
Wie waren deine Erfahrungen?

Schreib es uns doch gern einmal in die Kommentare, vielleicht müssen wir noch etwas fürs nächste Mal mit auf die Liste nehmen.

Hinweis: Dieser Beitrag enthält unsere persönlichen Produktempfehlungen mit sogenannten Affiliate-Links. Die Produkte werden dadurch nicht teurer für dich. Kaufst du etwas über einen dieser Links bei Amazon, dann bekommen wir aber eine kleine Provision. Dadurch kannst du unsere Arbeit ein wenig unterstützen. 

2 Kommentare

  1. Sehr cooler Trip! …und eure Fotos sind echt stark. Habt Ihr schonmal darüber nachgedacht, so eine Tour zu Fuß zu gehen? Das Entschleunigt enorm 😉 Vielleicht finden wir ja Ansatzpunkte für eine Zusammenarbeit? Beste Grüße, Rafael von Hauser Exkursionen

    Antworten
    • Hallo Rafael,

      erst einmal vielen Dank für deinen Kommentar. Ehrlicherweise haben wir noch nicht wirklich darüber nachgedacht, solche Trips zu Fuß zu gehen. Um das Reisen zu entschleunigen haben wir uns erst einmal an das Fahrrad rangewagt. Du weißt schon… Stück für Stück ;-). Also abgeneigt sind wir auf keinen Fall. Wir können von daher sehr gerne über eine Zusammenarbeit sprechen.

      Liebe Grüße
      Melanie

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folge uns auf Instagram

Unterstütze uns durch das Amazon Partnerprogramm!

Dich kostet das Ganze rein gar nichts. Das einzige, worum wir dich bitten ist, in Zukunft nicht mehr direkt bei Amazon zu bestellen, sondern über unsere Homepage. Dafür gehst du auf unsere Seite, klickst das Amazon Logo an und kaufst ganz normal ein. Ganz egal was du kaufst, bekommen wir etwa 1 - 5 % gut geschrieben.

Viel Spaß beim Shoppen 😉

* - Hinweis

 

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision.

Wichtig: Für dich ändert sich der Preis nicht!

© Copyright by Tausend fremde Orte

Datenschutz             Impressum              Kontakt

Pin It on Pinterest

Beitrag teilen

Teile den Beitrag mit deinen Freunden!