Über uns

Herzlich Willkommen und schön, dass du zu unserem persönlichen Blog gefunden hast. Wir freuen uns, wenn du dir die Zeit nimmst und durch unsere Kategorien und Geschichten stöberst.

Weiter unten erfährst du, was es auf unserem Blog zu entdecken gibt und wer wir überhaupt sind.

Über unseren Blog

Wir schreiben auf “Tausend fremde Orte” über unsere ganz persönlichen Erfahrungen, die wir rund um die Welt machen durften. Man sagt ja immer “aus Fehlern lernt man”. Und damit ihr nicht die gleichen Fehler macht wie wir, geben wir euch auf dieser Seite ein paar hilfreiche Tipps mit auf den Weg.

Unser Reisefokus liegt auf… Ach, eigentlich haben wir gar keinen richtigen Fokus. Wir berichten über einfach alles, was uns in den Sinn kommt. Ob es nun Informationen über das Working Holiday Visum für Australien sind oder unsere erste Erfahrung mit dem Kajak auf dem Meer unterwegs zu sein.

Vielleicht geben wir dir mit unseren Geschichten die nötige Inspiration und Motivation aus deinem gewohnten Umfeld auszubrechen. Du musst nicht immer gleich alles hinschmeißen, um die Welt zu erkunden. Zum Glück gibt es heutzutage ein paar Alternativen für eine Auszeit.

Über Ricardo

Ich bin 30 Jahre alt und komme aus der Nähe von Dresden. Seit dem ich 16 bin lebe ich im Großraum München. Eigentlich hatte ich nie wirklich viel mit bloggen oder vloggen zu tun. Im “normalen Leben” bin ich Schlosser. Zu Beginn meiner Weltreise im Jahr 2014 habe ich angefangen ein kleines Reisetagebuch für Familie und Freunde zu schreiben.

So richtig packte mich das Reisefieber im Alter von 19 Jahren. Seit dem habe ich 29 Länder (4 Kontinente) und somit 12,8 % aller verzeichneten Länder der Erde bereist. Heißt also, es gibt noch viel zu sehen. Meine Oma sagte bei dem Thema Weltreise schon, dass sie dieser Schritt nicht wundert, da ich als Kind schon immer von zu Hause ausgerissen bin.

Über Melanie

Im März 1986 erblickte ich in Schleswig-Holstein das Licht der Welt. Auch ich wusste nie, wohin mich das Leben führen wird. Und nun sitze ich hier und schreibe ein paar Zeilen über mich.
Bereits als Kind sind meine Eltern viel mit mir und meinem jüngeren Bruder durch die Welt gezogen. Und das am liebsten mit dem Camper.
Ich war schon immer sehr sprunghaft und auch heute kann ich nicht lange an einem Ort bleiben.

Im Jahr 2014 zog es mich dann nach Australien. Nach einem halben Jahr voller wunderbarer Eindrücke und neuen Freundschaften, lernte ich Ricardo in einem Hostel in Melbourne kennen. Nun reisen wir zusammen um die Welt.

Über uns

2014 brachen wir beide nach Australien auf. Jeder für sich und ohne das wir uns bis dahin kannten. Im Dezember 2014 kreuzten sich dann unsere Wege in einem Hostel in Melbourne. In den nächsten Wochen hatten wir viel Zeit miteinander. So verbrachten wir Heiligabend gemeinsam am Federation Square oder fuhren Mitte Januar gemeinsam nach Phillip Island und in den Wilson Promontory Nationalpark.

Mitte Februar wurde aus der Bekanntschaft dann mehr und aus uns wurde ein Paar. Seit dem Reisen wir gemeinsam durch die Weltgeschichte.

Wie reisen wir

Unser Blog handelt hauptsächlich vom Backpacking. Wir lieben es langsam zu reisen. So können wir wesentlich mehr von neuen Ländern und Kulturen kennen lernen. Wir übernachten meistens in Hostels, die wir über Booking.com* finden oder wir suchen uns eine Unterkunft über Airbnb*.

Ab November 2017 tauschten wir unseren Backpack gegen zwei Fahrräder. Es mag vielleicht etwas verrückt sein, aber wir bereisen die Welt mit dem Fahrrad. Auf diese neue Erfahrung und die etwas andere Art zu reisen freuen wir uns sehr. Es wird so intensiv wie nie zu vor. Wir waren bereits für einen Monat in Ägypten und für knapp 8 Monate in Neuseeland. Zur Zeit befinden wir uns in Thailand. Allerdings haben wir unsere Fahrräder erst einmal in Bangkok untergestellt.

Unterstütze uns!

Seit dem 09.11.2017 sind wir wieder auf großer Reise - wir fahren weitestgehend mit dem Fahrrad um die Welt. Wir wollen dich entführen und dir über unseren Blog und Social Media Kanäle das Gefühl geben, live dabei zu sein. Wenn dir unsere Arbeit gefällt, würden wir uns über eine kleine Spende freuen.

Das Geld landet auf einem extra Spendenkonto. Es ist ausschließlich für das mobile Internet gedacht, um dich auf dem neuesten Stand zu halten.

Unterstütze uns durch das Amazon Partnerprogramm!

Dich kostet das Ganze rein gar nichts. Das einzige, worum wir dich bitten ist, in Zukunft nicht mehr direkt bei Amazon zu bestellen, sondern über unsere Hompage. Dafür gehst du auf unsere Seite, klickst das Amazon Logo an und kaufst ganz normal ein. Ganz egal was du kaufst, bekommen wir etwas 1 - 5 % gut geschrieben.

Viel Spaß beim Shoppen 😉

Hinweis

 

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision.

Wichtig: Für dich ändert sich der Preis nicht!

Datenschutz          Impressum          Kontakt

Pin It on Pinterest