Eines unserer actionreichsten Highlights in Bosnien war wohl die Rafting Tour 2016 auf dem Neretva Fluss.
In der kleinen Stadt Konjic, etwa 60 Kilometer südwestlich von Sarajevo, bekommst du die Möglichkeit des Wildwasserrafting.

WerbungDieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung.

Besonders im Frühjahr lohnt sich ein Ausflug nach Konjic, denn dann steht das Wasser besonders hoch auf dem Neretva Fluss und das Adrenalin in dir wird überkochen.

Wir hingegen waren im Sommer da. Dann ist das Ganze schon eher für Familien geeignet, macht aber trotzdem noch richtig viel Spaß.

Ablauf vom Rafting auf dem Neretva Fluss

Der Tag beginnt entspannt in Konjic und du bekommst beim Treffpunkt im Restaurant, wo du auch dein Auto abstellst, erst einmal Frühstück serviert.
Falls du selbst kein Auto hast, kannst du auch eine komplette Tour buchen, die in Sarajevo startet.

Nach einem entspannten Frühstück bekommst du passende Kleidung wie Neoprenanzug, Schwimmweste und Helm. Danach wirst du mit einem Kleintransporter über die Berge hinweg zum Startpunkt der Rafting-Tour gebracht.

Die Fahrt mit dem Kleintransporter ist aber auch schon ein Highlight für sich. Sie ist gefüllt mit jeder Menge genialen Aussichten auf das Neretva Tal. Die Fahrt an sich dauert in etwa 2 Stunden.

Am Startpunkt angekommen bekommst du ein paar Einweisungen und dann wird das Boot eigentlich auch schon ins Wasser gelassen. Teilweise ist die Kommunikation nicht ganz so einfach, aber schlussendlich klappt es doch immer irgendwie.

Die Fahrt an sich geht in etwa 6 Stunden und unterwegs bekommst du auf dem Neretva Fluss grandiose Aussichten. Es geht durch Schluchten hindurch und hin und wieder wartet mal eine Stromschnelle, wo der Spaß vorprogrammiert ist.
Zwischendrin werden dann immer wieder Pausen gemacht, in denen du dich erholen und einfach genießen kannst.
Schlussendlich und nach etwa 6 Stunden kommst du am Ziel an und bist wieder an dem Restaurant, wo es auch schon das Frühstück gab.
Hier lässt es sich noch super aushalten und du kannst ganz entspannt noch ein Bierchen trinken und etwas Essen.

Highlights der Rafting Tour auf dem Neretva Fluss

Wie oben schon erwähnt, werden während der Tour immer mal wieder Pausen eingelegt.
So zum Beispiel auch an ein paar Felswänden, wo du dich im Klippenspringen versuchen kannst.
Aber keine Sorge: das Wasser hier ist tief genug und es gibt fast auf jeder Höhe eine Möglichkeit zum springen.
Gerade im Sommer sorgt dies für jede Menge Spaß und ist eine perfekte Abkühlung.

Außerdem wird auch noch eine länger Pause – etwa 1 Stunde – an einer Art Sandbank gemacht.
Hier lohnt es sich die Gegend ein wenig zu Fuß zu erkunden.
Falls du darauf weniger Lust hast, dann such dir ganz einfach einen schönen, schattigen Platz und genieße die Landschaft.

Wobei wir eigentlich auch schon beim 3. Highlight der Rafting Tour auf dem Neretva Fluss wären – die Landschaft.

Umgeben vom Fluss befinden sich wunderschöne Wälder und vor allem Steinklippen.
Diese sind teilweise so gigantisch, dass du aus dem Staunen nicht herauskommst.
Lehne dich einfach mal zurück und genieße ein wenig die Landschaft während der Tour.

Beste Zeit für eine Rafting Tour

Dies ist wohl nur schwer zu beantworten. Der Sommer hier ist wohl definitiv die beste Zeit, um die Rafting Tour bei schönem Wetter und hohen Temperaturen zu machen.
Auch sind diese Monate wohl die besten für Familien. Der klare Nachteil des Sommers ist der doch teilweise recht langsame Fluss. Im Sommer trägt der Neretva Fluss natürlich wesentlich weniger Wasser.

Wer also auf mehr Adrenalin steht, der sollte es einmal im Frühling versuchen. Hier hast du zwar sicher nicht so hohe Temperaturen und der Sprung in den Fluss könnte etwas kühl werden, aber noch mehr Action und Adrenalin ist dir dann garantiert.

Ein weiterer Vorteil ist dann mit Sicherheit auch die Besucheranzahl. Im Sommer kann es auf dem Fluss schon manchmal recht eng werden. Im Frühjahr wirst du dieses Problem nicht haben.

Kosten der Rafting Tour

Anbieter gibt es hier einige. Eine Rafting Tour auf dem Neretva Fluss ist sowohl bei Touristen, als auch bei Einheimischen sehr beliebt.

Die Preise unterscheiden sich eigentlich nicht großartig und liegen bei etwa 35,00 Euro – 40,00 Euro pro Person. Im Preis inbegriffen ist das Frühstück und die komplette Ausrüstung.

Wie kommst du nun also nach Konjic?

Die einfachste Möglichkeit nach Konjic zu kommen ist das Auto. Wir hatten uns damals für 4 Tage ein Auto in Sarajevo gemietet.
In Konjic haben wir dann einen Stopp fürs Rafting eingelegt und sind danach weiter nach Mostar gefahren.
Im übrigen solltest du Mostar auch nicht auslassen. In unserem Bericht erfährst du unsere Highlights von Mostar.

Neben dem Auto kannst du auch einen Bus von Sarajevo nach Konjic nehmen.
Die brauchen etwa 1,5 Stunden und kosten gerade einmal 4,00 Euro.
Wenn du den Bus für die Anreise wählst, dann empfehlen wir dir eine Übernachtung in Konjic.
Die Stadt an sich ist nämlich auch sehr schön und es lohnt sich ein paar Stunden hier zu verbringen.

Fazit

Wenn du schon einmal in Bosnien bist und ein wenig Zeit mitbringst, dann lohnt sich diese Rafting Tour auf dem Neretva Fluss in jedem Falle. Die Tour lässt sich perfekt mit einer Stadtbesichtigung in Sarajevo oder Mostar verbinden.

Auch wenn es im Sommer wesentlich schöner ist, wollen wir es beim nächsten Mal noch einmal im Frühling machen.

Hast du schon einmal eine Rafting Tour gemacht? Wenn ja, wo war es denn und wie hat es dir dort gefallen? Schreib es uns doch gern einmal in die Kommentare.

Hinweis: Dieser Beitrag enthält unsere persönlichen Produktempfehlungen mit sogenannten Affiliate-Links. Die Produkte werden dadurch nicht teurer für dich. Kaufst du etwas über einen dieser Links bei Amazon, dann bekommen wir aber eine kleine Provision. Dadurch kannst du unsere Arbeit ein wenig unterstützen.

Wer steckt hinter Tausend fremde Orte?

Wir leben und lieben das Reisen. Und weißt du auch warum? Weil wir mit jeder Reise neue Kulturen, neue Länder und neue Menschen kennen lernen dürfen.

Hast du nicht Lust, deinem Alltag ein Stück weit zu entfliehen? Dann erlebe mit uns die geilsten Abenteuer und entdecke die schönsten Orte.

Hier sind wir auch aktiv

Sichere dir 25 € auf deine erste AirBnB Buchung*

Buche deinen nächsten Trip*

Hast du schon einmal eine Rafting Tour gemacht? Wenn ja, wo war es denn und wie hat es dir dort gefallen? Schreib es uns doch gern einmal in die Kommentare.

Hinweis: Dieser Beitrag enthält unsere persönlichen Produktempfehlungen mit sogenannten Affiliate-Links. Die Produkte werden dadurch nicht teurer für dich. Kaufst du etwas über einen dieser Links bei Amazon, dann bekommen wir aber eine kleine Provision. Dadurch kannst du unsere Arbeit ein wenig unterstützen. 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folge uns auf Instagram

Unterstütze uns durch das Amazon Partnerprogramm!

Dich kostet das Ganze rein gar nichts. Das einzige, worum wir dich bitten ist, in Zukunft nicht mehr direkt bei Amazon zu bestellen, sondern über unsere Homepage. Dafür gehst du auf unsere Seite, klickst das Amazon Logo an und kaufst ganz normal ein. Ganz egal was du kaufst, bekommen wir etwa 1 - 5 % gut geschrieben.

Viel Spaß beim Shoppen 😉

* - Hinweis

 

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision.

Wichtig: Für dich ändert sich der Preis nicht!

© Copyright by Tausend fremde Orte

Datenschutz             Impressum              Kontakt

Pin It on Pinterest

Beitrag teilen

Teile den Beitrag mit deinen Freunden!