https://www.tausendfremdeorte.de/laender/australien/

Buchan Caves – unterirdische Wunderlandschaft

AUSTRALIEN

Heute wollen wir in eine unterirdische Wunderlandschaft abtauchen. Die Buchan Caves sind eine kleine Wunderlandschaft aus spektakulären Kalksteinformationen im Untergrund der Gippsland Region. Wir fuhren also bis Lakes Entrance, um dort zu übernachten und am nächsten Morgen weiter nach Buchan zu fahren. In Lakes Entrance selber haben wir verzweifelt versucht, freies Internet zu finden, um unseren Blog weiter zu schreiben. Es war leider vergebens. Zumal die Akkus unserer Geräte auch nicht mehr durchgehalten hätten.

Also hatten wir am nächsten morgen nur schnell ein kleines Frühstück und machten uns auf den Weg nach Buchan, da die Tour für die Royal Cave um 10 Uhr morgens starten sollte. Wir bezahlten 43 AUD (30 Euro) für bloß eine Höhle. Aber wir dachten das reicht, denn: “Kennst du eine, kennst du alle.”.

The Royal Cave war richtig schön und eine wahre Wunderlandschaft. Es war beeindruckend zu sehen, wie all die Stalaktiten und Stalagmiten wachsen. Der Tourguide selber gab uns auch noch allerhand an Informationen und es ist bemerkenswert, was für Formationen das Wasser über die Jahre kreieren konnte.

Der nächste Stop sollte dann in Eden sein.
Diese kleine Stadt ist für seine erste Walfangstation in 1828 bekannt. Eden liegt 478 km südlich von Sydney und ist die südlichste Stadt in New South Wales. In den 1920er ging der Walfang etwas zurück und in 1930 endete er völlig.
Zudem ist Eden für seine scharfen Klippen und einem breiten, sandigen Surfstrand bekannt.

Raue See und scharfe Klippen in Eden

Raue See und scharfe Klippen in Eden

Geheimtipp für Surfer im Süden von New South Wales

Wir wollten eigentlich in der Umgebung übernachten, haben allerdings keinen geeigneten Spot finden können. Also sind wir ein paar Kilometer weiter nach Pambula Beach gefahren. Hier haben wir dann ein Gewerbegebiet gefunden und uns dort nieder gelassen.

Pambula Beach ist ein weiterer Geheimtipp. Es scheint, als sei diese Gegend sehr beliebt bei Surfern.
Bevor wir uns schlafen gelegt haben, konnten wir allerdings noch einen wunderschönen Sonnenuntergang begutachten.

Pin It on Pinterest

Beitrag teilen

Teile den Beitrag mit deinen Freunden!