https://www.tausendfremdeorte.de/laender/deutschland/

Almbachklamm – ein perfekter Ausflug im Sommer

DEUTSCHLAND

Die Almbachklamm im Berchtesgadener Land ist eines unserer Lieblingsziel im Sommer. Denn so manchmal frage ich mich, was man bei Temperaturen um die 30 Grad noch machen könnte, außer an einem See zu liegen.

Die Almbachklamm ist auf jeden Fall eine kühle Alternative zum See.

Was ist eigentlich eine Klamm?

Eine Klamm ist eine mal mehr oder weniger tiefe Schlucht im Gebirge. Daher gibt es besonders viele in Bayern und Österreich. Diese Schluchten sind dann zumeist noch mit Wasser von einem Bach oder Fluss gefüllt. Daher eignen sich die Schluchten sehr gut im Sommer, wenn es für andere Aktivitäten einfach zu heiß ist.

Die Almbachklamm in den Berchtesgadener Alpen

Unsere Lieblingsschlucht in den bayerischen Alpen ist die Almbachklamm. Gefühlt mit jedem Gast, der uns besucht hat, waren wir schon einmal hier. Die Klamm lässt sich super mit einem Besuch am weitaus mehr bekannteren Königssee verbinden. Die beiden Orte trennen nur etwa 10 Kilometer. Und während der Königssee bei jedem Tourist bekannt ist, trifft man bei einem Besuch der Almbachklamm nur wenige Leute.

Entstehung der Almbachklamm

Die Entstehung der Almbachklamm ist eigentlich ganz simpel. Durch die Kraft vom Wasser und das Abschmelzen der Gletscher in der letzten Eiszeit, schnitt sich das Wasser immer weiter einen Weg in die Landschaft. Dadurch entstand diese wahnsinnige Schlucht wo bis heute der Almbach hindurch fließt.

Eingang an der Kugelmühle

Hier unten am Fuße der Almbachklamm befindet sich der Eingang zur Almbachklamm. Es gibt zwar noch zwei weitere um zur Klamm zu gelangen, aber dieser ist wohl der gängigste. Hier unten befindet sich auch noch die letzte noch in Betrieb befindliche Mamorkugelmühle Deutschlands.

Öffnungszeiten der Almbachklamm

Geöffnet ist die Almbachklamm von Mai – Oktober. Der Eintritt kostet 6,00 Euro für Erwachsene. Das klingt im ersten Moment vielleicht ein wenig teuer, aber es lohnt sich wirklich. Zudem werden von dem Geld die wirklich tollen Wege instand gehalten.

Wanderung durch die Almbachklamm

In der Klamm kannst du dich auf jeden Fall eine ganze Weile aufhalten. Vor allem wenn du gerne Fotos machst, kann die 3 Kilometer lange Wanderung eine ganze Zeit lang dauern. Denn schöne Motive findest du hier überall.
Mit etwas Glück begegnest du auch einem Feuersalamander, diese tummeln sich auch hier rum.
Am Ende der Almbachklamm kannst du deine Wanderung noch ausweiten. Z.b. kannst du bis nach Ettenberg oder Maria Gern laufen.

Fazit

Wenn du mal in den Berchtesgadener Alpen unterwegs bist, solltest du einen Besuch unbedingt mit einplanen. Für mich gehört diese Klamm mit zu den schönsten Orten der Region und gerade im Hochsommer hast du hier angenehme Temperaturen.

Wir sind Tausend fremde Orte

Wir leben und lieben das Reisen. Und weißt du auch warum? Weil wir mit jeder Reise neue Kulturen, neue Länder und neue Menschen kennen lernen dürfen.

Hast du nicht Lust, deinem Alltag ein Stück weit zu entfliehen? Dann erlebe mit uns die geilsten Abenteuer und entdecke die schönsten Orte.

Hier sind wir auch aktiv

Wir schenken dir 30 € auf deine erste AirBnB Buchung

Sichere dir jetzt 10% Rabatt für dein Weltenbummler Outfit

Pin It on Pinterest

Beitrag teilen

Teile den Beitrag mit deinen Freunden!