https://www.tausendfremdeorte.de/laender/australien/

Ein Schnorchelgang mit Seehunden – Sorrento

AUSTRALIEN

Wir hatten einen Schnorcheltrip mit Seehunden und Delphinen gebucht. Also machten uns mal wieder auf den Weg nach Sorrento. Die Tour haben wir über Groupon gekauft und nur 120 AUD (80 Euro) gezahlt. Unser Ziel für den Abend war die Diamond Bay, wo wir auch übernachteten. Die Tour sollte erst am nächsten Tag losgehen.

Schnorcheltrip mit Seehunden in Sorrento

Los gehts

Am morgen fanden wir uns pünktlich am Pier ein. Wir bekamen unsere Neoprenanzüge und betraten bei bestem Wetter das Boot. Melanie hatte sich vorher zum Glück eine Tablette gegen Seekrankheit gegönnt. Und dann bekann unsere Fahrt. Immer in Richtung der Plattform, wo die Seehunde sich die Sonne auf den Pelz scheinen lassen.

Und tatsächlich. Schon von weitem konnten wir die Tiere sehen. Wir konnten sehen, wie sie sich immer wieder ins Wasser gleiten ließen, um dann mit Schwung wieder ihren Platz auf der Plattform einzunehmen.
Sobald wir im Wasser waren, kamen immer wieder ein paar Seehunde auf uns zugeschwommen und tollten verspielt um uns herum. Es war ein unglaubliches Erlebnis.

Delphine sollten wir auf unserer Tour eigentlich auch zu Gesicht bekommen. Leider hat das nicht so geklappt. Sobald wir uns langsam ins Wasser gleiten lassen haben, waren sie auch schon wieder weg. Nur vom Boot aus konnten wir ein paar Schnappschüsse machen.

Als es mit dem Boot wieder langsam zurück ging, beschlossen wir, dass wir nicht zurück nach Melbourne fahren würden. Wir wollten auf einen kleinen Roadtrip Richtung Sydney gehen. Vielleicht würden wir es ja rechtzeitig schaffen, um uns mal ein eigenes Bild von dem bekannten Neujahrsfeuerwerk zu machen.

 

 

Pin It on Pinterest

Beitrag teilen

Teile den Beitrag mit deinen Freunden!